Vision

Meine Vision ist es mit einem freudvollen und kraftvollen Team individuelle Luftschlösser zu festen Natur-Haus-Palästen werden zu Lassen. Inspirierende organische Formsprache kombiniert mit kreativen, einzigartigen Details  zusammengefügt aus lebendigen, ökologischen Materialien wie Lehm-Erde, Sand, Holz, Steine, Wasser, Stroh…solche Lebens-Räume in die Welt zu Setzen, damit diese bislang unkonventionelle Bauweise die Herzen der Menschen erfreut, ihr inneres Kind jubelt und sie sich Rund-um Geborgen und Wohl Fühlen in ihrer natürlichen Behausung . Erdung vom Feinsten….. 🙂

Das Nonagon ist mein erstes Haus – ich habe es, bis auf kurze tatkräftige Unterstützungseinsätze von Freunden, so gut wie alleine geplant und gebaut – das war eine wundervolle Erfahrung, die mir gezeigt hat was so alles in mir schlummert und was Alles möglich ist wenn Mensch inspiriert ist und beflügelt durch Ideen dem schöpferischen Schaffensdrang der eigenen Hände nachgibt.

Gerne würde ich den nächsten Schritt gehen – im Team: freudvoll, tatkräftig, stark, inspiriert.

Bisher habe ich alle nötigen Bereiche alleine abgedeckt:

Vision und Planung, Bürokratie für z.B. Baugenehmigung und Behörden, Materialbeschaffung und Transport, Werkzeuge aussuchen und warten, Wasserleitungen mit dem Spaten verlegen, Bäume aus dem Wald holen – entrinden, mit der Kettensäge zuschneiden, das Holzfachwerk planen und errichten, Betonieren, sogar ein bisschen Mauern, das ganze Thema Lehmmischung bis zur Lehmwand, Strohballenwände, Photovoltaikanlage, Strom- und Wasserinstallation, Solardusche, Biokläranlage, Kompostklo, Heizung, das Gründach decken, den Innenraum gestalten und umsetzen, Küche…. und unzählige weitere Bereiche die es braucht bis ein Haus bewohnbar ist.

Für das eigene Haus war das gut so; es hat eine Saison gebraucht es zu Bauen mit meinem vollen körperlichen Einsatz. Im Team kann das auch in wenigen Wochen geschehen. Gemeinsam sind wir weit aus stärker als  die Summe der Einzelnen. Multividuell 🙂

Einige der Aufgaben-und Arbeitsbereiche liegen mir mehr als Andere, daher wünsche ich mir Teil eines bunten Teams zu Sein, in dem jeder das tut was er am Besten kann und auch von Herzen gerne macht.

Mein Stärken liegen im kreativ-praktischen Bereich. Die Pläne, die Ideen und Entwürfe sprudeln aus mir heraus; ich mag die Gestaltung der verspielten Elemente, die Formsprache; ich packe gerne tatkräftig an; ich bringe Struktur und einen gesunden Hausverstand ein, ich finde gerne die unkonventionellen Lösungen, ich mag die Herausforderungen – ich Baue gerne mit Naturmaterialien!

Die Welt steht uns offen und die Menschen spüren das Bedürfnis sich Selbst und ihre Lebensräume zu RE-Naturieren. Ihr schnelles Leben zu Verlangsamen und zu Vereinfachen. Qualität zählt wieder mehr als Quantität. Handwerk wird wieder Wertgeschätzt.

ALLES was wir uns vorstellen können, können wir auch realisieren!!!

Wie wärs mit einer Synthese aus Lehm-Iglu und Sauna, wie wäre es mit einer reziproken Jurte, welches Kind hätte nicht gerne ein rundes Baumhaus…

Kreatives Schaffen mit Meerblick – Wie wäre es mit einer Winter-Baustelle in Griechenland oder Costa Rica?

Mein Finden von mutigen und geschickten Pionieren mit Kopf und Herz möchte ich nicht einschränken durch Berufsbezeichnungen, da ich selber nichts von dem oben beschrieben in einer offiziellen Ausbildung gelernt habe. Begeisterung, Interesse, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Talente sowie die grosse Schule des Lebens qualifizieren mich und uns ausreichend!

Es geschieht gerade Großartiges; die Ereignisse entfalten sich schneller, als ich es mir in meinen kühnsten Träumen vorgestellt habe.

Wenn du JETZT grosse Freude und den inneren Ruf verspürst, ein Baumeister der neuen Zeit zu Sein, melde dich bei mir.
edwardwildholz@gmail.com

Edward

SOLARIS
Baumeister

Advertisements

der Weg von der Käfighaltung zur Freilandhaltung

%d Bloggern gefällt das: